VEREDELTE HÖLZER

Fast schon kompromisslos sind die Produkte der „Veredelt“-Sparte. Eine Kombination aus traditionellem Verkohlen, exakten Strukturschliffen und verschiedensten Ölen garantiert ein nahezu grenzenloses Kontrastprogramm.

Fichte. Urig-rustikal.

Das schaut doch aus wie Altholz? Richtig, sehen wir genauso!
Die Kombination aus Karbonisierung und Strukturschliff macht das Holz nicht nur widerstandsfähiger, sondern zugleich auch rustikal in seiner Optik.
Bezüglich Holzart gibt es hier nahezu keine Grenzen.

Accoya®. Unverwechselbar.

Accoya ist und bleibt unser Highlight, egal, für welche Veredelungsstufe Sie sich entscheiden. Der Kontrast mit der spürbaren Krokodilhaut-Oberfläche hebt dieses Holz in unsere Premiumklasse.

Lärche. Modern black.

Zugegeben, der Farbton ist Geschmackssache und kann ganz an Ihre Wünsche angepasst werden – bei jedem Holz. Der Grauton, welcher durch die schwarze Restverkohlung untermalt wird, gewinnt zunehmend an Beliebtheit.

Lärche. Simply great.

Nicht nur in den Eigenschaften ist die Lärche „great“. Durch verschiedene Veredelungsstufen und Öle ist und bleibt sie ein Lieblingsprodukt.

Alle Informationen zu den technischen Eigenschaften finden Sie hier:

KARBONISIERTE OBERFLÄCHEN

Lieber traditionell Schwarz?

Die klassische „Shou Sugi Ban“-Methode definiert sich über die Verbesserung der Widerstandsfähigkeit und das schwarze Holz, das Ganze hervorgerufen durch eine natürliche Flamme.
Diese Tradition steckt in all unseren Hölzern.

Mit Stolz können wir einen Hochleistungswerkstoff, wie es unser Holz ist, charakterisieren:

  • Natürlicher Werkstoff
  • Umweltfreundlicher Produktionsprozess
  • Optik für moderne, luxuriöse und rustikale Architektur
  • Erhöhte Widerstandsfähigkeit und Beständigkeit

Der Name ist Programm, die Hölzer werden sprichwörtlich „ennobled“.